Startseite SPF Institut für Solartechnik
HSR

SPF beteiligt sich an «Winter School for Water & Life» an der Kwame Nkrumah University of Science and Technology in Kumasi, Ghana

Von: Christof Biba und Rias Stalder  (SPF News-Artikel vom 25.02.2020)

Ausgehend von einer Initiative der swissuniversities, zum Austausch von Studierenden, Dozierenden und Forschern, zwischen Westafrika und der Schweiz, wurde in der ersten Februarwoche 2020 eine Winter-School in Ghana durchgeführt.

Massgeblich an Vorbereitung und Durchführung beteiligt waren auch Mitwirkende der HSR, u.a. Rias Stalder (SPF, UMTEC). Im Rahmen des CLOC West Africa-Programms (Water, Sanitation and Health), das Prof. Michael Burkhard massgeblich mitgestaltet, beteiligten sich die Studierenden Thuvarakan Sriskandanathan (Studiengang Bauingenieurwesen) und Loris Casura (Studiengang Erneuerbare Energien und Umwelttechnik), sowie Prof. Christof Biba am Austausch und konnten wertvolle Kompetenzen einbringen und wichtige Erfahrungen sammeln.
 

Gruppenfoto Winter School for Water & Life 2020-02
Foto Tank

Etwa 40 Studierende, Dozierende und Forscher aus Ghana, Elfenbeinküste, Liberia und der Schweiz trafen sich vom 3. – 7. Februar 2020 in Kumasi, Ghana, um sich zu Problemstellungen vor allem in den Bereichen Trinkwasserversorgung und Lebensgrundlagen in Westafrika auszutauschen, Lösungsansätze zu entwickeln und Grundlagen für die Master- und Bachelorarbeiten der Studierenden zu schaffen.

Mit dabei waren auch ExpertInnen des Schweizer Tropeninstituts, der EAWAG, der ETH, BFH, FHNW sowie der HSR. Vielfältige Aspekte bei der Bewältigung von Entwicklungsprojekten, wie der Klimawandel, Betriebsführung von Anlagen oder eine sichere Energieversorgung, wurden bei den Diskussionen rund um Aufgabenstellungen und Lösungsansätze berücksichtigt.

Prof. Christof Biba, Dozent im Studiengang Erneuerbare Energien und Umwelttechnik und Leiter der PV-Systemtechnik am SPF: «Die meisten Lösungsansätze zur Bereitstellung sauberen Trinkwassers benötigen eine elektrische Energieversorgung, die nachhaltig photovoltaisch erzeugt werden kann.»

In diesem Sinne werden zur Zeit mehrere Bachelorarbeiten zur Trinkwasserversorgung in Liberia durchgeführt. Basis dafür ist eine bereits 2019 durch Rias Stalder und Studierende der Hochschule in Liberia aufgebaute Trinkwasser-Versorgungsstation.

«Der Austausch zwischen allen Beteiligten vor Ort, steigert das gegenseitige Verständnis dafür, die beste Lösung zu entwickeln und nachhaltig zu betreiben.»

Im Sommer 2020 soll dann die ergänzende «Summer School» in der Schweiz stattfinden. Bis dahin soll die Trinkwasser-Anlage in Liberia auch ohne Dieselaggregat sauberes Wasser zur Verfügung stellen.


News

25.05.2020 Eine heisse Chance!

Der weiterhin steil ansteigende Bedarf an fossilen Energieträgern stellt uns weltweit vor grosse...

15.05.2020 «Solar-Eis-Heizungen erobern die Schweiz»

Mit einem Fachartikel wird eine in Jona realisierte Heizung vorgestellt, welche über einen...

Veranstaltungen des SPF

Derzeit keine Veranstaltungen

Veranstaltungen mit Beiträgen des SPF

Derzeit keine Veranstaltungen